Die Parti de Gauche, der « neokolonialistische Krieg » Frankreichs in Mali und die « Verankerung » terroristischer Bewegungen in lokalen Bevölkerungen

Publié le par reinerschleicher.over-blog.com

 

 

Die Positionierung der politischen Parteien in Frankreich gegenüber dem Krieg in Mali waren (fast) einhellig unterstützend, mit Ausnahme der Kommunistischen Partei und der Linkspartei.

 

Ihre Verurteilung des angeblich neokolonialen Krieges Frankreichs in Mali stützt sich unter anderem auf falsche Behauptungen :

 

So schreibt die Parti de Gauche auf ihrer Webseite : « Herr Hollande, Sie wissen sicher, dass es auf der einen Seite einen entschlossenen, fanatischen Gegner gibt, verankert in der Bevölkerung ... » (1)

 

Das Gegenteil ist wahr, die Islamisten üben eine Terrorherrschaft aus über die Bevölkerung im Norden Malis.

 

Und : « die Linkspartei verurteilt im voraus alle Versuche Frankreichs, die Situation alleine zu regeln durch einen neokolonialen Krieg … mit dem Risiko die lokalen Bevölkerungen zu entfremden. « (2)

 

Alle Bilder, die die Reaktionen der lokalen Bevölkerung in den Medien zeigen, belegen das Gegenteil : eine enthusiastische Unterstützung der französischen Intervention durch die Bevölkerung.

 

Aber wer die Terrormethoden der palästinensichen Hamas ungerne erwähnt und wenn, dann nur milde verurteilt, umso lieber von der « Verankerung » dieser Bewegung in der Bevölkerung spricht, ist geneigt dazu, diese ideologische Methodik auch anderen islamistischen Terroristen gegenüber anzuwenden, auch wenn sie in ihrer ideologischen Weltfremdheit dabei offenkundige Tatsachen ignorieren muss.

 

©Reiner Schleicher

 

  1. http://www.lepartidegauche.fr/actualites/international/mali-quand-imperialisme-francais-pretend-venir-secourir-la-veuve-l-orphelin-17214

  2. http://www.lepartidegauche.fr/actualites/communique/mali-rompre-avec-la-logique-guerriere-20325

 

Publié dans Terrorismus

Commenter cet article